ESPORTNEWS

28.07.2021, 19:10
zwei neue Versionen

FIFA 21: FUTTIES-Traoré über Progression Objectives in FUT

von Alexander Maier
Foto: EA SPORTS

Adama Traoré hat am Mittwoch (28.07.) zwei FUTTIES-Spezialobjekte in FIFA 21 Ultimate Team (FUT) erhalten, die via Objectives freigeschaltet werden.

Der Offensivspieler von den Wolverhampton Wanderers war besonders zu Beginn der FIFA 21-Saison der wahrgewordene Albtraum viele FUT-Spieler: Seine goldene RF-Karte verfügt über ein 96er-Tempo und machte den Defensivreihen gehörig zu schaffen. Das spätere FUT Birthday-Objekt machte ihn zum pfeilschnellen Stürmer und als Freeze-Adama war er gar auf der linken Abwehrseite aktiv. Auf dem realen Rasen gelangen dem Spanier in der abgelaufenen Premier League-Saison lediglich zwei Treffer und drei Vorlagen, mit seinen neuen FUTTIES-Spezialobjekten dürfte er dafür in Ultimate Team fortan wieder sein Unwesen als Flügelspieler treiben. Neben Traoré via Progression Objectives sind am Mittwoch auch Ollie Watkins und Daniel James zur nächsten FUTTIES-Spielerwahl gestellt worden.

Den Startschuss zur Freischaltung der neuen FUTTIES-Objekte geben drei Aufgaben, mit denen FUT Birthday-Traoré dem eigenen Team hinzugefügt werden kann. Mit diesem Spezialobjekt gilt es, drei weitere Missionen zu beenden, die den ersten FUTTIES-Traoré mit einem Overall-Rating von 92 aktivieren. Bereits in dieser Form verfügt der Spanier beim Tempo (98), seinem Dribbling (93) und dem Abschluss (91) über enorm starke Werte. Komplettiert wird die Objectives-Reihe durch fünf Aufgaben für die dritte Karte, die FUTTIES-Traoré mit einem 95er-Rating inklusive 99er-Tempo, einem Schuss-Wert von 95 und einem Dribbling-Wert von 96 bietet. Unabhängig von der Objektform müssen zudem 20 Partien mit Traoré in der Startelf abgeschlossen werden.

Weitere News