ESPORTNEWS

10.06.2021, 12:40
Foden, Félix & Co. 

FIFA 21: Prediction zum Festival of FUTball

von Alexander Maier
Foto: EA SPORTS

Das Festival of FUTball-Event wird zahlreiche Spezialobjekte für FIFA 21 Ultimate Team (FUT) liefern – wir wagen einen Ausblick auf potenzielle Kandidaten.

Das Festival of FUTball (FoF) ist quasi das "EM-Event" in FUT. Da die Lizenzen zur EURO 2020 bei Konami und PES 2021 liegen, muss EA SPORTS auf diesen alternativen Namen zurückgreifen. Unabhängig davon steht der Community eine große Promo bevor, die reichlich Content und starke Karten verspricht – hier haben wir die potenziellen Inhalte des FoF zusammengefasst. Es ist noch nicht ganz klar, wie viele Teams für die Packs erscheinen werden und auf welcher Basis SBCs herauskommen, dennoch können wir aus der Erfahrung der vergangenen Jahre eine mögliche Vorgehensweise bei der Auswahl der Spezialkarten definieren.

So könnte EA die FoF-Karten festlegen

Es bedarf keines ausgewiesenen Wahrsagers, um Spezialkarten für die ganz großen Namen wie Cristiano Ronaldo (Portugal) oder Kylian Mbappé (Frankreich) im Laufe der Promo zu predicten. Doch wie wählt EA SPORTS die übrigen Spezialobjekte aus? Der Entwickler dürfte höchstwahrscheinlich ein Auge auf beliebte Karten werfen, die in FIFA 21 bislang mit nur wenigen Event-Objekten versorgt wurden – wie etwa Antoine Griezmann oder João Félix. Zudem dürften Geschichten eine Rolle spielen: Wie schlagen sich die formstarken Aymeric Laporte und Robin Gosens bei ihrem ersten großen Kontinentalturnier? Kann Phil Foden den Fußball als Hoffnungsträger eines ganzen Landes nach Hause bringen? Und geht der Stern von Ferrán Torres bei der EM endgültig auf?

FIFA 21 – Prediction zum Festival of FUTball

TW: Wojciech Szczęsny – Polen

LV: Andrew Robertson – Schottland

IV: Jason Denayer – Belgien

IV: Aymeric Laporte – Spanien

RV: Reece James – England

ZM: Renato Sanches – Portugal

LM: Robin Gosens – Deutschland

RM: Ferrán Torres – Spanien

ZOM: Christian Eriksen – Dänemark

ZOM: Kai Havertz – Deutschland

ZOM: Phil Foden – England  

LF: Diogo Jota – Portugal

ST: João Félix – Portugal

ST: Antoine Griezmann – Frankreich

ST: Burak Yilmaz – Türkei

Weitere News