19.01.2021, 17:45
im Finale gegen Jena

Pro Clubs: CaMe Gaming gewinnt Road to Millerntor-Qualifier

von Alexander Maier
Foto: EA SPORTS
Foto: EA SPORTS

Die Road to Millerntor in FIFA 21 Pro Clubs hat am Freitag (15.01.) begonnen und CaMe Gaming steht als erster Teilnehmer für das Offline-Finale fest. 

Gemeinsam mit seinen Kameraden auf dem Rasen des Millerntor-Stadions antreten – für sechs Pro Clubs-Teams kann dieser Traum zur Wirklichkeit werden. Bei den sechs Qualifiern der Road to Millerntor rücken die jeweiligen Sieger in das Grand Final vor, das am 12. Juni im ehrwürdigen Stadion des FC St. Pauli ausgetragen wird – inklusive Bildschirm und Konsole auf dem Rasen. Am Freitag startete die Turnierreihe und brachte mit CaMe Gaming den ersten Finalisten hervor.  

Im hochkarätig besetzten Qualifier mussten einige Favoriten bereits früh die Segel streichen – so verabschiedete sich etwa der Sportclub Verl nach einer 1:2-Niederlage im Achtelfinale gegen den FC Carl Zeiss Jena. Die Thüringer um den Teammanager 'Gottey28' wiederum mussten sich erst im Finale geschlagen geben. Dort setzte es eine denkbar knappe Niederlage (1:2) gegen 'CaMe-Gaming-Jupp' und sein Team CaMe Gaming. Im Halbfinale eliminierte CaMe Gaming zuvor die Pro Clubs-Mannschaft von Rote Teufel eSports mit 3:1 und kann sich nun auf das große Finale im Juni vorbereiten. Der nächste Qualifier steigt am 12. Februar, mehr Informationen zum Wettbewerb findet ihr hier.

Weitere News