23.02.2021, 11:45
Erneut keine Gameplay-Anpassungen

FIFA 21: Patch Notes zum elften Title-Update

von Alexander Maier
Foto: EA SPORTS
Foto: EA SPORTS

EA SPORTS hat am Dienstag (23.02.) das elfte Title-Update für FIFA 21 veröffentlicht und dabei Fehler in FUT, dem Karrieremodus sowie VOLTA behoben.

Zunächst ist das neue Update nur für den PC erschienen, der Patch für die Current und Next Gen-Versionen der PlayStation sowie Xbox dürften in den kommenden Tagen folgen. Das elfte Title-Update entpuppt sich als kleiner Patch, der sich lediglich mit Fehlerbehebungen beschäftigt und keine Anpassungen am Gameplay vornimmt. In FIFA Ultimate Team (FUT) wurden sieben Punkte behandelt, die sich vornehmlich auf das Menü beziehen. So war die Suche nach Stadion-Items fehlerhaft, Rewards für Squad Battles wurden teilweise falsch angezeigt und die Koop-Lobby sorgte stellenweise für ein Anzeigeproblem im Bildschirmhintergrund.

Im Karrieremodus kam es zu einem Bug, bei dem sich die Teams nicht korrekt für den "Asian Continental Cup" qualifizieren konnten. Die Anzeige der Chemie der VOLTA-Spieler war nicht immer korrekt, obgleich dies keine Auswirkungen auf die Partien hatte. Bei den Online-Seasons fanden die Spieler eine Möglichkeit, mit dem Soccer Aid-Team zu spielen, das mit Ikonen besetzt und besser bewertet ist als Vereinsmannschaften – auch dies hat EA SPORTS behoben. Abschließend führt der kalifornische Entwickler das "Input Overlay" ein, das die Spieler im Menü aktivieren können: Es zeigt den "Input", also die gedrückten Tasten während einer Partie, an. Zudem kann ein zweiter Controller für "Online Response" aktiviert werden, der veranschaulicht, welche Befehle bei den EA-Servern ankommen.  

Weitere News