03.05.2021, 13:52
Ronaldo, Havertz & Co. 

FIFA 21: TOTW 32-Prediction zum Team of the Week

von Niklas Aßfalg
Foto: NGL
Foto: NGL

EA SPORTS veröffentlicht am Mittwoch (05.05.) voraussichtlich das 32. Team of the Week (TOTW) in FIFA 21 Ultimate Team (FUT), wir stellen unsere Prediction vor. 

Während die Bundesliga am vergangenen Wochenende zugunsten der Halbfinals im DFB-Pokal ruhte, rollte in anderen großen europäischen Ligen der Ball über den Rasen. Ob EA SPORTS die traditionellen TOTW während der TOTS-Promo weiterhin veröffentlichen wird, ist noch nicht abschließend bestätigt – aufgrund der Ausgabe von letzter Woche liegt die Vermutung allerdings nahe. Nachhaltig für die 32. Auswahl empfohlen hat sich Torhüter Andrea Consigli von US Sassuolo, der beim 1:1 gegen Atalanta Bergamo unter anderem mit einem parierten Elfmeter für den Punktgewinn sorgte. Ebenfalls ordentliche Chancen auf eine Nominierung hat der Argentinier Nahuel Guzmán von Tigres UANL, der beim 0:0 gegen Deportivo Guadalajara in der mexikanischen Liga MX Clausura einige überragende Reflexe zeigte. 

Die Verteidigung des TOTW 32 könnte eine durchaus prominente Besetzung erhalten, Marquinhos von Paris Saint-Germain zählt nach seinem Treffer beim 2:1 gegen RC Lens zu den Favoriten. Auch Theo Hernández von der AC Mailand (2:0 gegen Benevento Calcio), Éder Militão von Real Madrid (2:0 gegen CA Osasuna), Mathieu Debuchy von der AS Saint-Étienne (2:1 gegen HSC Montpellier) und Zouhair Feddal von Sporting Lissabon (2:0 gegen CD Nacional) konnten als Torschützen glänzen. Als Vorlagengeber trat derweil Benjamin Mendy von Manchester City in Erscheinung, der Franzose bereitete beim 2:0 gegen Crystal Palace das erste Tor vor. Serge Aurier von Tottenham Hotspur und Valentin Rosier von Besiktas Istanbul verbuchten sogar zwei Assists, haben aber jeweils massive teaminterne Konkurrenz. 

Ein Viererpack und drei Dreierpacks

Im Mittelfeld sticht vor allem Gareth Bale hervor, der beim 4:0 der "Spurs" gegen Sheffield United einen Dreierpack schnürte und folglich wohl den Vortritt vor Aurier erhält. Weitere Duelle zwischen Teamkollegen prägen diesen Mannschaftsteil: So könnten nach ihren Leistungen beim 4:3 gegen CFC Genua sowohl Luis Alberto (ein Tor, eine Vorlage) als auch Joaquín Correa (zwei Tore) von Lazio Rom ins TOTW rücken. Bei Benfica Lissabon stehen Everton (ein Tor) und Pizzi (ein Tor, ein Assist) zur Auswahl, Casemiro von Real war ebenfalls erfolgreich im Abschluss und könnte Militão verdrängen. Marcos Llorente von Stadtrivale Atlético sicherte seinem Klub den knappen 1:0-Sieg gegen den FC Elche, Theo Bongonda vom KRC Genk und Dušan Tadić von Ajax Amsterdam sammelten zuletzt drei respektive zwei Scorerpunkte. 

Wie Bale für Aurier könnte Cyle Larin für Rosier zum Grund avancieren, aus dem er in TOTW 32 nicht auftaucht: Der Kanadier traf beim 7:0 von Besiktas gegen Hatayspor viermal und wurde zum Matchwinner. Dreierpacks verzeichneten neben Bale zudem Kike García von der SD Eibar (3:0 gegen Deportivo Alavés) und Rodrigo Palacio vom FC Bologna (3:3 gegen AC Florenz). Kai Havertz könnte seine TOTW-Premiere in FIFA 21 dank der beiden Tore beim 2:0 des FC Chelsea gegen den FC Fulham feiern, auch Lionel Messi vom FC Barcelona (3:2 gegen FC Valencia) und Cristiano Ronaldo von Juventus Turin (2:1 gegen Udinese Calcio) trafen doppelt. Jeweils ein Tor und einen Assist lieferten unterdessen Memphis Depay für Olympique Lyon (3:2 gegen AS Monaco) und Neymar für PSG (2:1 gegen RC Lens). 

TOTW 32-Prediction als Startelf

  • Andrea Consigli (US Sassuolo/86)
  • Marquinhos (Paris Saint-Germain/87)
  • Éder Militão (Real Madrid/83)
  • Theo Hernández (AC Mailand/87)
  • Luis Alberto (Lazio Rom/88)
  • Marcos Llorente (Atlético Madrid/87)
  • Gareth Bale (Tottenham Hotspur/86)
  • Pizzi (Benfica Lissabon/86)
  • Memphis Depay (Olympique Lyon/89)
  • Kai Havertz (FC Chelsea/86)
  • Cristiano Ronaldo (Juventus Turin/96)

Weitere News