ESPORTNEWS

11.03.22, 18:17
Ohne Gegentor im Februar

FIFA 22: Thibaut Courtois ist neuer La Liga-POTM für FUT

von Niklas Aßfalg
Foto: Foto: EA SPORTS / La Liga Santander

Thibaut Courtois ist zum Spieler des Monats Februar in La Liga gewählt worden, seine POTM-Karte kann in FIFA 22 Ultimate Team (FUT) via SBC geholt werden.

Die meisten FUT 22-Fans hatten wohl auf Pierre-Emerick Aubameyang vom FC Barcelona als La Liga-POTM gehofft, schließlich überzeugt der Gabuner schon in der Gold-Version mit 89er-Tempo. Sportliche Argumente hatte der ehemalige Dortmunder geliefert, vier Treffer gelangen ihm im Vormonat – darunter ein Dreierpack beim FC Valencia (4:1). Während Aubameyang mit dem Erzielen von Toren beschäftigt war, verhinderte Thibaut Courtois sie. Und zwar mehr als konsequent: Der Belgier blieb in allen vier La Liga-Partien von Real Madrid im Februar ohne Gegentreffer, zahlreiche starke Paraden waren sein Anteil an starken zehn Punkten der "Königlichen". 

Das POTM-Objekt verleiht dem Torhüter ein Overall-Rating von 91 Punkten, gegenüber seiner regulären Gold-Variante (89) sind alle Grundwerte aufgestockt worden. Ballbehandlung (91) und Reflexe (90) stechen hervor, aber auch das Stellungsspiel (89) und das Hechten (88) sind durchaus stark bewertet. Um Courtois als La Liga-POTM dem eigenen Team hinzuzufügen, muss bis zum 11. April eine Squad Building Challenge (SBC) mit einer erforderlichen Mannschaft abgeschlossen werden. Die günstigste Lösung kostet rund 80.000 Coins (Stand: 11.03.), insofern sämtliche benötigten Spieler im Vorfeld erst noch gekauft werden müssen.

Anforderungen der Courtois-SBC

Thibaut Courtois: Mindestens ein La Liga-Spieler, mindestens ein TOTW-Spieler, Team-Gesamtbewertung von mindestens 85 und Teamchemie von mindestens 65.

Du willst die Theorie in die Praxis umsetzen und attraktives Preisgeld absahnen? Registriere dich jetzt für eines unserer nächsten kostenlosen Online-Turniere und lass die Konkurrenz hinter dir!

Weitere News