ESPORTNEWS

03.12.2021, 18:33
Zwei Treffer Für Eindhoven

FIFA 22: Ibrahim Sangaré als Eredivisie-POTM via SBC

von Niklas Aßfalg
Foto: EA SPORTS

Ibrahim Sangaré ist Spieler des Monats November der Eredivisie, der Ivorer hat eine POTM-Spezialkarte via SBC für FIFA 22 Ultimate Team (FUT) erhalten.

Mit großer Ruhe und Abgeklärtheit hat der Nationalspieler der Elfenbeinküste im Vormonat das Mittelfeld der PSV Eindhoven gelenkt, nebenbei fiel er zudem durch seine Torgefährlichkeit auf: Bei den Siegen gegen Fortuna Sittard (4:1) und gegen Vitesse Arnheim (2:0) steuerte er jeweils einen Treffer bei, Sangaré hatten maßgeblichen Anteil an den sieben Punkten aus drei Eredivisie-Partien – und wird folglich verdient in FUT 22 als POTM der niederländischen Eliteliga ausgezeichnet. 

Die Spezialkarte verleiht dem 24-Jährigen ein Overall-Rating von 84, das entspricht einer Steigerung um sieben Punkte gegenüber seiner Gold-Variante (77). Sangaré überzeugt als POTM in erster Linie durch seine Physis (91) und seine Defensive (86), aber auch die weiteren Grundwerte befinden sich immerhin im soliden 70er-Bereich. Um den Sechser aus Eindhoven in seiner POTM-Version dem eigenen Team hinzuzufügen, muss bis zum 31. Dezember eine Squad Building Challenge (SBC) abgeschlossen werden. Die günstigste Lösung kostet rund 25.000 Coins (Stand: 03.12.), insofern sämtliche benötigten Spieler zuvor gekauft werden müssen. 

Anforderungen der Sangaré-SBC

Ibrahim Sangaré: Mindestens ein Eredivisie-Spieler, Team-Gesamtbewertung von mindestens 82 und Teamchemie von mindestens 60. 

Du willst die Theorie in die Praxis umsetzen und attraktives Preisgeld absahnen? Registriere dich jetzt für eines unserer nächsten kostenlosen Online-Turniere und lass die Konkurrenz hinter dir!

Weitere News