ESPORTNEWS

11.10.2021, 14:15
Sensationsteam vor dem Pack-Release?

FIFA 22: TOTW 4-Prediction mit Mbappé, Mané & Co.

von Niklas Aßfalg
Foto: NGL

EA SPORTS könnte am Mittwoch (13.10.) ein sensationell starkes viertes TOTW in die Packs von FIFA 22 Ultimate Team (FUT) bringen, wir stellen unsere Prediction vor.

Den FUT 22-Spielern steht erst die vierte Ausgabe des Team of the Week (TOTW) bevor, die Auswahl könnte aber bereits eine der besten der gesamten Saison werden. Etliche Stars haben sich in den vergangenen Länderspielen im Rahmen der WM-Qualifikation oder Nations League empfohlen – EA SPORTS hat es in der Hand, die Fans zu beglücken. Wir stellen euch unsere Prediction der TOTW 4-Startelf vor, in der aufgrund der Länderspielpause auch Spieler aus denselben Vereinen auftreten könnten. Auf der Torhüterposition sticht der Engländer Sam Johnstone (81) hervor, der beim 5:0 in Andorra sogar als Vorlagengeber aufgefallen war. In der Verteidigung entscheiden wir uns für Andrew Robertson (88), der zweimal vorlegte, Achraf Hakimi (86), der einmal traf, einmal assistierte und OTW-Spieler ist, sowie Josip Gvardiol

Der Kroate von RB Leipzig trug sich gegen auf Zypern in die Torschützenliste ein, wir prophezeien ihn als Featured-TOTW-Karte mit Doppel-Boost, wodurch sein Overall-Rating auf 84 steigen würde. In der Mittelfeldzentrale überzeugten Leon Goretzka (88) und Thomas Partey (85), noch prominenter wird es auf den offensiven Plätzen. Riyad Mahrez (87) und Ferrán Torres (84) von Manchester City schnürten Doppelpacks, Raphinha (84) verzeichnete ein Tor und eine Vorarbeit. Sadio Mané (90) war sogar an drei Treffern direkt beteiligt, er lieferte gleich zwei Assists für den Senegal. In der Spitze wäre Kylian Mbappé (92) ein absoluter Hammer, der Franzose schoss sein Land mit zwei Toren und einer Vorlage zum Titel in der Nations League – es ist zu hoffen, dass der Entwickler einige der genannten Spielern ins TOTW nominiert.

Starke TOTW 4-Alternativen en masse

Die Alternativen zu unserer Startelf-Prediction sind übrigens vielfältig: Zwischen den Pfosten könnte auch Keylor Navas (89) stehen, in der Defensive sind Marquinhos (88), Theo Hernández (86) oder Simon Kjaer (85) denkbar. Im Mittelfeld könnte sich EA SPORTS auch für Jadon Sancho (88), Idrissa Gueye (84) oder Scott McTominay (83) entscheiden, in vorderster Front käme Josip Ilicic (86) infrage – außerdem hoffen viele Fans sicherlich auf Cristiano Ronaldo (93), der für Portugal traf. 

Du willst die Theorie in die Praxis umsetzen und attraktives Preisgeld absahnen? Registriere dich jetzt für eines unserer nächsten kostenlosen Online-Turniere und lass die Konkurrenz hinter dir!

FIFA 22 – TOTW 4-Prediction als Startelf

  • TW: Sam Johnstone (81, West Bromwich Albion)
  • IV: Josip Gvardiol (84*, RB Leipzig)
  • LV: Andrew Robertson (88, FC Liverpool)
  • RV: Achraf Hakimi (86, Paris Saint-Germain)
  • ZM: Leon Goretzka (88, FC Bayern München)
  • ZM: Thomas Partey (85, FC Arsenal)
  • RM: Raphinha (84, Leeds United)
  • RF: Riyad Mahrez (87, Manchester City)
  • RF: Ferrán Torres (84, Manchester City)
  • LF: Sadio Mané (90, FC Liverpool)
  • ST: Kylian Mbappé (92, Paris Saint-Germain)

Weitere News