13.01.23, 13:07
Drei Tore und drei Vorlagen im November und Dezember

FIFA 23: Ödegaard ist erster Premier League-POTM 2023

von Niklas Aßfalg
Foto: EA SPORTS

Martin Ödegaard von Tabellenführer FC Arsenal ist neuer Premier League-POTM, der Norweger erhält eine Spezialkarte in FIFA 23 Ultimate Team (FUT).

Schafft der FC Arsenal die kleine Sensation und schwingt sich zum Premier League-Meister 2022/23 auf? Diese Frage beschäftigt Fußball-Fans auf der Insel seit vielen Wochen – und wird sich wohl noch viele Wochen stellen. Die "Gunners" weisen derzeit fünf Punkte Vorsprung auf Titelverteidiger Manchester City auf, großen Anteil am Erfolg der Londoner hat Martin Ödegaard. Der Norweger zieht im offensiven Mittelfeld die Fäden, besonders zum Ende des Jahres 2022 zeigte er sich torgefährlich: Der 24-Jährige erzielte im November und Dezember drei Premier League-Treffer und bereitete drei weitere Tore vor – nun ist er zum Spieler des Monats gewählt worden.

Ödegaard setzte sich im Voting unter anderen gegen Casemiro (Manchester United), Erling Haaland (Manchester City) und Teamkollege Bukayo Saka durch. Als neuer Premier League-POTM erhält er eine Inform-Spezialkarte mit einem Overall-Rating von 89 Punkten, besonders Pass (91) und Dribbling (89) wissen zu überzeugen. Der Spielmacher ist via Squad Building Challenge (SBC) in FUT 23 erhältlich, die günstigste Lösung kostet zwischen 80.000 und 85.000 Coins (Stand: 13.01.). 

POTM-Ödegaard: SBC-Anforderungen

Taktik-Kopie: Mindestens ein Spieler des FC Arsenal und Team-Gesamtbewertung von mindestens 82.

Premier League: Mindestens ein Premier League-Spieler, mindestens ein Inform-Spieler und Team-Gesamtbewertung von mindestens 85. 

Weitere News