ESPORTNEWS

02.06.22, 12:56
eFootball-Partnerschaften gelockert?

FIFA 23-Leak: Kommt die Allianz Arena des FC Bayern? 

von Niklas Aßfalg
Foto: FC Bayern München

Die Allianz Arena könnte in FIFA 23 ihr Comeback feiern, ein neuer Leak kündigt die Rückkehr der Heimspielstätte des FC Bayern München an.

Seit FIFA 20 ist das Stadion des deutschen Rekordmeisters nicht mehr in den Fußball-Simulationen von EA SPORTS zu finden. Der FC Bayern München war im Vorfeld eine Partnerschaft mit Konkurrent Konami eingegangen, die Allianz Arena tauchte originalgetreu in der Folge nur noch in den PES- respektive eFootball-Spielen auf. Im kommenden FIFA 23 könnte sie allerdings ihr Comeback bei EA SPORTS feiern, wie der Leaker 'FUTZone' berichtet. Ihm zufolge wird die Allianz Arena in FIFA 23 ebenso "neu" integriert wie das Spotify Camp Nou des FC Barcelona, das Allianz Stadium von Juventus Turin sowie das Stadio Olimpico von AS und Lazio Rom. 

Hinzukommt offenbar das City Ground Stadium von Premier League-Aufsteiger Nottingham Forest. Sowohl der FC Bayern München als auch der FC Barcelona, Juventus Turin, die AS Rom und Lazio Rom hatten zuletzt Kooperationen mit Konami und eFootball, die nun aber wohl gelockert werden. Die Rückkehr der Allianz Arena in FIFA 23 dürfte die zahlreichen Bayern-Fans rund um den Globus freuen – insofern sich dieser Leak denn tatsächlich bewahrheitet. 'FUTZone' stellte auch Kylian Mbappé als neuen, alten Coverstar für FIFA 23 in Aussicht, zudem soll der letzte Titel nach bewährtem Rezept am 30. September weltweit erscheinen.

Du willst die Theorie in die Praxis umsetzen und attraktives Preisgeld absahnen? Registriere dich jetzt für eines unserer nächsten kostenlosen Online-Turniere und lass die Konkurrenz hinter dir!

Weitere News