ESPORTNEWS

06.08.2021, 13:18
NGL Pro Club Premiership

Relegation: Stadeln und Schwerin – Kampf um letzten Platz

von Patrick Wichmann
Foto: NGL

Der Showdown in der Relegation der NGL Pro Club Premiership steht bevor, am Sonntag treffen der FSV Stadeln 1958 und der FC Mecklenburg Schwerin aufeinander.

Die Meisterschaftsfrage in der NGL Pro Club Premiership wird erst im Laufe der kommenden Wochen beantwortet, im Abstiegskampf fällt schon am kommenden Sonntag (08.08.) die letzte Entscheidung. In der dritten Runde der Relegation kämpfen der FSV Stadeln 1958 und der FC Mecklenburg Schwerin um den letzten freien Platz im Oberhaus. Gespielt wird im Best-of-3-Format, der Gewinner tritt in der nächsten Saison in der NGL Pro Club Premiership an. Anpfiff ist um 21 Uhr.

Bereits den Klassenerhalt gesichert haben dagegen Alemannia Aachen und der Greifswalder FC dank ihrer Siege in der ersten Runde der Relegation. Aachen setzte sich zweimal mit 3:0 gegen Stadeln durch, Greifswald kam kampflos zu den Erfolgen gegen den ausgestiegenen FC Wacker Innsbruck. Auch Stadeln siegte anschließend in Runde zwei am Grünen Tisch ohne anzutreten gegen die Tiroler und sicherte sich damit die Teilnahme an Runde drei. Schwerin hatte die Saison in der Premiership Two auf dem sechsten Platz abgeschlossen und war in die Relegation gerutscht, da die zweite Mannschaft des Sportclub Verl nicht aufstiegsberechtigt ist. 

Weitere News